Werkstätten:Messe | Deutschlands meistbesuchte Sozialmesse & Bildungsmesse

Fachmesse für berufliche Rehabilitation & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen

Leistung – Vielfalt – Qualität: Vom 14. bis 17. April 2016 zeigt die Werkstätten:Messe in Nürnberg, welch wichtige Rolle Werkstätten für Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft einnehmen und welche Leistungen und Visionen hinter dem Begriff Inklusion stehen.
Gemeinsam Perspektiven schaffen – denn hier werden Trends und Entwicklungen der Branche erlebbar: Neue interessante Angebote und Produkte werden gezeigt, Fortbildungsmaßnahmen für Fachkräfte vorgestellt und spannende Ausbildungsmöglichkeiten und Konzepte präsentiert, die Menschen mit Behinderung Raum zur Entfaltung ihrer Möglichkeiten bieten. Hier zeigen die Werkstätten für Menschen mit Behinderung gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wirtschaft, wie Arbeitsprozesse gestaltet werden können, damit Inklusion möglich ist. Und für jeden ist etwas dabei: Mit der von Leistung, Vielfalt und Qualität geprägten Ausstellung von Produkten und Dienstleistungen, eingebettet in ein vielfältiges Rahmenprogramm mit zahlreichen Fachvorträgen, dem chancenreichen Karriere:Forum und der bunten Erlebniswelt, die zum Mitmachen einlädt, hält die Werkstätten:Messe für jeden etwas bereit.

  wenigerDaniela Fischer, Geschäftsführerin der WerkStadt der Lebenshilfe Nürnberg GmbH
„Wir sind regelmäßig auf der Werkstätten:Messe, denn hier finden wir genau das richtige Publikum, also Unternehmen, die mit uns zusammenarbeiten wollen. Das Besondere an der Werkstätten:Messe ist für uns, die Chance zum direkten Kontakt mit unseren Kunden oder Interessenten. Dabei entstehen häufig ganz neue, individuelle Lösungen, die wir später auch bei anderen Kunden in ähnlicher Form vermarkten können.“
  wenigerRudolf Meister, Leiter Vertrieb Datenschutz der HSM GmbH + Co. KG
„Für uns ist die Werkstätten:Messe die Anlaufstelle Nummer eins: Wir treffen hier praktisch all unsere Bestandskunden aus der Werkstätten-Szene - und auch Neukunden orientieren sich zunächst einmal hier auf der Messe. Für uns ist die Werkstätten:Messe der direkte Weg in den Markt, wir überlegen gerade, ob wir unser Engagement im nächsten Jahr nicht sogar noch ausweiten sollen.“
  wenigerSteffen Müller, Unternehmenskommunikation der GWW Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH
„Was wir im Bildungsbereich und in den Werkstätten benötigen ist eine Plattform, die es uns erlaubt, Entwicklungsmöglichkeiten von Menschen mit Behinderung einem breiten Publikum zu präsentieren und möglichst im individuellen Gespräch zu erläutern. Hier auf der Werkstätten:Messe kommen die Interessenten zu uns und wir können ihnen zeigen, wie Karriere für Menschen mit Behinderung in Werkstätten und darüber hinaus durch passende Bildungsangebote möglich wird.“
  wenigerJutta Lütke Vestert, Stabsstelle „Projekte“ der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung gGmbH
„Die Werkstätten:Messe ist für uns eine gute Gelegenheit, die Öffentlichkeit über unsere Arbeit und unsere Leistungen zu informieren – und unsere Produkte zu vermarkten. Qualität kann man im Foto meist nicht sehen, man muss die Produkte berühren, dann spürt man auch das Engagement der Menschen, die sie herstellen.“
  wenigerSarah Güttler, Geschäftsführerin der LebensRäume für Menschen in Duisburg gGmbH
„Unsere gemeinsame Aufgabe besteht gleichzeitig darin, den Gedanken der Inklusion über unsere Häuser hinaus, in die Köpfe der Menschen und damit in die Gesellschaft zu tragen. Dies gelingt uns durch inklusive Veranstaltungen wie der Werkstätten:Messe. Menschen mit und ohne Behinderung kommen hier über gemeinsame Interessen ins Gespräch, tauschen sich vorbehaltslos aus und gehen aufeinander zu.“

Werkstätten:Messe

Werkstätten:Messe

Veranstaltungsanalyse 2015

Überzeugen Sie sich vom Erfolg der Messe!
Download Veranstaltungsanalyse Download Veranstaltungsanalyse 

Rückblick & Analyse 2015

219 Aussteller und 18.845 Besucher machten die Werkstätten:Messe 2015 zu einem Erfolg.
Rückblick

Messebegleiter 2015

Pläne, Ausstellerverzeichnis und Programm kompakt!
Download Messebegleiter Download Messebegleiter