Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachmesse für berufliche Teilhabe & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen

14. - 17. April 2021 // Nürnberg, Germany

Rahmenprogramm 2020

Zurück zur Tagesansicht
Fachvortragsprogramm

WfbM und AER - Folgen der Grundbetragssteigerung und Inhalte und Ergebnisse der Prüfung von AER durch Kostenträger Vortragssprache Deutsch

2019 wurde das BABAbg-AnpG beschlossen. Die damit verbundene Erhöhung des Grundbetrages in Werkstätten erfolgt in vier Stufen, bis dieser ab dem 1. Januar 2023 dann mindestens € 119 monatlich beträgt. Da das Arbeitsentgelt inklusive des Grundbetrages aus dem Arbeitsergebnis der WfbM zu zahlen ist – anders als das Ausbildungsgeld im Berufsbildungsbereich – ginge dies zu Lasten des in der WfbM verbleibenden Teils des Arbeitsergebnisses und wäre ggf. nicht mehr bestreitbar. Der Beitrag zeigt Lösungsansätze, wenn die finanzielle Lage der WfbM die Steigerung des Grundbetrages bzw. des Arbeitsentgelts nicht hergibt.
Der Prüfungsdruck durch Kostenträger der EGH bzgl. der Offenlegung von Arbeitsergebnissen nimmt weiter zu. Geprüft werden u. a. bestimmte Erträge, die notwendigen Kosten lt. Vergütungsvereinbarung und vereinbarten Personalstellen, die Ermittlung der Abschreibungs- und anderen Rücklagen, jeweils im Abgleich mit erforderlichen Investitionsplänen sowie das Thema Verzinsung. Lautet das Ergebnis der Prüfung „Verwendungsauflage für nicht ausgeschüttete Arbeitsergebnisanteile“, teilweise in bis zu siebenstelliger Höhe, erörtern wir Lösungsansätze und berichten über Erfahrungen.

--- Datum: 03.04.2020 Uhrzeit: 9:30 - 10:30 Uhr Ort: Raum Berlin

Hauptsprecher

 Rainer Rösl

Rainer Rösl

CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.