Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachmesse für berufliche Teilhabe & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen

14. - 17. April 2021 // Nürnberg, Germany

Rahmenprogramm 2020

Berufliche Inklusion – Erster Arbeitsmarkt als Ziel

Berufliche Inklusion – Erster Arbeitsmarkt als Ziel

Die berufliche Inklusion von Menschen mit (Schwer-)Behinderung ist wesentlich für echte Teilhabe. Aus Sicht von Wirtschaft und Gesellschaft ist die Teilhabe am Arbeitsleben aber auch angesichts einer älter werdenden Gesellschaft ein Handlungsfeld, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die verbesserte Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderung ist damit ein Baustein zur Fachkräftesicherung. Das Ziel muss aus Sicht der Wirtschaft eine Integration in den ersten Arbeitsmarkt sein. Trotz vieler Anstrengungen und einer gestiegenen Beteiligung von schwerbehinderten Menschen und ihnen gleichgestellter Personen am Erwerbsleben liegt die Beschäftigungsquote Schwerbehinderter aber weiterhin deutlich hinter der allgemeinen Quote zurück. Im Rahmen der Werkstätten:Messe 2020 wollen wir daher mit Vertretern der Werkstätten und anderer Leistungsanbieter, der Bundesagentur für Arbeit und politischen Mandatsträgern darüber diskutieren, wie die berufliche Inklusion weiter gestärkt werden kann.

Freitag, 3 April 2020, Raum Mailand, NCC Mitte

14:00 Uhr: Begrüßung Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. 
14:15 Uhr: Ziele und Leistungen der Arbeitsverwaltung Detlef Scheele, Vorsitzender des Vorstands Bundesagentur für Arbeit 
14:30 Uhr: Fachgespräch: Was leisten Werkstätten, was andere Leistungsanbieter? N.N. (Vertreter BAG WfbM und anderer Leistungsanbieter) 
15:00 Uhr: Podiumsdiskussion über Reformbedarfe Bertram Brossardt Detlef Scheele Ulrike Mascher Norbert Dünkel MdL (CSU)

Weitere Referenten und Podiumsteilnehmer: 

  • Detlef Scheele, Vorsitzender des Vorstands, Bundesagentur für Arbeit 
  • Norbert Dünkel MdL, Vorsitzender der Fraktionsübergreifenden Arbeitsgruppe Inklusion des Bayerischen Landtags 
  • Ulrike Mascher, Landesvorsitzende VdK Bayern e. V. 
  • Ottmar Waterloo, Leiter Produktmanagement Rehabilitation, bfz gGmbH N.N. (Vertreter der BAG WfbM)
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.