Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

19. - 22. Januar 2022 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Vorläufiges Ausstellerverzeichnis Werkstätten:Messe 2022

"Nordische Leckerbissen" der LAG WfbM Schleswig-Holstein

Carl-Gauss-Straße 13-15

23562 Lübeck

Schleswig-Holstein

Deutschland

Telefon: +49(0)4516.203-105

Fax: +49(0)4516.203-108

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

Produkte von "Nordische Leckerbissen" der LAG WfbM Schleswig-Holstein (1)

Die Gründung der LAG Werkstatträte SH

Die LAG Werkstatträte Schleswig-Holstein ist am 24. Januar 2005 in Kiel gegründet worden. Zur Gründungsversammlung sind 29 Werkstatträte aus Schleswig-Holstein gekommen. 27 Werkstatträte sind der LAG sofort beigetreten.  Eine Geschäftsordnung wurde verabschiedet. In den Vorstand wurden 7 Personen gewählt.
Inzwischen hat die LAG Werkstatträte Schleswig-Holstein 43 Mitglieder.

Was wir tun

Wir vertreten die Interessen der Werkstatträte und Beschäftigten in Werkstätten für Menschen mit Behinderung in Schleswig – Holstein. Das sind fast 12.000 Menschen.

Wir wollen die Zusammenarbeit der Werkstatträte in Schleswig-Holstein fördern.
Wir verstehen uns als Netzwerk zum Austauschen und Sammeln von Erfahrungen in den Mitwirkungsrechten.

  • Auf monatliche Vorstandssitzungen werden aktuelle Themen besprochen und Veranstaltungen vorbereitet.
  • Für unsere Mitglieder bieten wir Informationen durch Rundschreiben, durch Veranstaltungen und durch die jährlich stattfindende dreitägige Fachtagung an.
  • Wir vertreten unsere Ziele in der Landespolitik und in der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung.
  • Wir nehmen teil an Veranstaltungen zu aktuellen Themen, wie zum Beispiel das Bundes-Teilhabe-Gesetz, der Landes-Aktions-Plan oder das Budget für Arbeit.
  • Wir arbeiten zusammen mit den Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstatträte aus anderen Bundesländern.
  • Wir vertreten unsere Ziele in der Bundespolitik in Zusammenarbeit mit Werkstatträte Deutschland.

Das sind unsere Ziele

Selbstvertretung der Werkstatträte stärken

  • Unterstützung und Beratung der Werkstatträte bei der Verbesserung der allgemeinen Bedingungen in ihrer Werkstatt. 
  • Mehr Mitbestimmung und Mitwirkung, zum Beispiel bei Einstellungsgesprächen von neuem Personal.
  • Einführung und Schulung von Frauenbeauftragten in Einrichtungen für mehr Rechte und die Stärkung von Frauen.

Gerechte Entlohnung

  • Es soll einen gerechten Werkstattlohn für gute Arbeit geben.
  • Keine Abzüge von der Grundsicherung, zum Beispiel beim Urlaubsgeld. 
  • Die Lohnsysteme sollen für alle verständlich sein. 

Bildung

  • Verlängerung der Beruflichen Bildung in der Werkstatt, so wie die Ausbildungen auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt.
  • Mehr Qualifizierung für Beschäftigte im Arbeitsbereich.
  • Förderung von außerbetrieblichen Fortbildungen.

Zukunft der Werkstatt mitgestalten

  • Die Möglichkeiten des Übergangs auf den allgemeinen Arbeitsmarkt sollen gefördert werden. Zum Beispiel durch Ausgelagerte Arbeitsplätze, Budget für Arbeit und Integrationsbetriebe.
  • Die Möglichkeit einer Rückkehr in die Werkstatt nach einer sozialversicherungspflichtigen Arbeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt muss garantiert werden. 
  • Jeder soll seinen Arbeitsplatz frei wählen können. 
  • Werkstätten müssen als geschützter Arbeitsbereich erhalten bleiben.

Barrierefreiheit

  • Für eine echte Teilhabe müssen Gebäude, Informationen, Veranstaltungen etc. barrierefrei gestaltet sein.
  • Das heißt zum Beispiel rollstuhlgerecht, Texte und Vorträge in Leichter Sprache, Einsatz von Gebärdendolmetschern.

Mitwirken der LAG Werkstatträte Schleswig-Holstein

  • Werkstatträte sind Experten in eigener Sache.
  • Die LAG fordert deshalb, an allen Entwicklungen beteiligt zu werden, die die Arbeit für Menschen mit Behinderung und Beschäftigte aus WfbM betreffen.
  • Dazu gehören rechtzeitige barrierefreie Informationen, die Einladung zu Stellungnahmen und die Beteiligung an Diskussionen.

"Nordische Leckerbissen" der LAG WfbM Schleswig-Holstein bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Sie haben sich entschlossen, die Werkstätten:Messe zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



Mitaussteller

Bei Klick auf einen Aussteller, rufen Sie dessen Profil mit mehr Informationen auf.

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.