Wir möchten auf unserer Internetseite Dienste von Drittanbietern nutzen, die uns helfen, unsere Werbeangebote zu verbessern (Marketing), die Nutzungsweise unserer Internetseite auszuwerten (Performance) und die Internetseite an Ihre Vorlieben anzupassen (Funktional). Für den Einsatz dieser Dienste benötigen wir Ihre Einwilligung, welche jederzeit widerrufen werden kann. Informationen zu den Diensten und eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter „Benutzerdefiniert“. Weitergehende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachmesse für berufliche Teilhabe & Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen

14. - 17. April 2021 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte Werkstätten:Messe 2020
Bild vergrößern LOGO_LIFEPLUS Klientenmanagement

LIFEPLUS Klientenmanagement

LOGO_LIFEPLUS Klientenmanagement

LIFEPLUS Klientenmanagement

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Überblick

Ihren Anspruch, Menschen zu helfen, möchten wir mit LIFEPlus effizient unterstützen. LIFEPlus ist in folgenden Einrichtungsarten im Einsatz:

  • Krippe, Kita, Hort
  • Ganztagsschule
  • Jugendhilfe, Suchthilfe, Wohnungslosenhilfe
  • Behindertenhilfe ambulant und stationär (Wohnen und Arbeit)
  • Beratungsstellen
  • Altenhilfe stationär

LIFEPlus ist die Komplettlösung für soziale Einrichtungen jeglicher Größe. Sowohl Komplexträger als auch kleinere Einrichtungen werden aufgrund der modularen Bauweise der Software inhaltlich und preislich fair unterstützt. Die zentrale Datenbank ermöglicht die Vernetzung aller Unternehmensbereiche und gewährleistet somit optimierte Prozessabläufe in Ihrer Einrichtung, egal ob diese zentral oder dezentral organisiert ist.

Permanente Weiterentwicklung mit modernsten Entwicklungswerkzeugen, Telefon-, Online- und Vor-Ort-Support, sind für uns selbstverständlich. Dies ist entscheidend für unseren Unternehmenserfolg – seit 1978.

Allgemeines

Im Sozialwesen dreht sich alles um Menschen. Damit dies so bleibt, stehen Ihnen mit LIFEPlus wichtige unterstützende Funktionen zur Verfügung:

  • Zentrale Datenhaltung – keine Mehrfacheingaben
  • Prozessorientierung – Datenfluss in Ihrer Einrichtung
  • Einfachheit – moderne Windows basierte Software
  • Sicherheit – nachvollziehbares praktikables Rechtekonzept

Assistenten stehen vielfältig zur Verfügung, erleichtern die Datenerfassung und führen durch das Programm.

Wiedervorlagen für Benutzergruppen erzeugen Transparenz und helfen bei der termingerechten Bearbeitung von Vorgängen

Interne E-Mails erhöhen den Datenfluss und bieten Sicherheit beim Datenschutz

Dubletten - Prüfungen verhindern bzw. minimieren doppelte Datenerfassungen

Ein integrierter Listgenerator ermöglicht Ihnen die selbstständige Erstellung von Listen zur Bildschirm- oder Druckausgabe.

MS Office Integration – vorhandene Word-Dokumente übernehmen, Daten exportieren nach Word, Excel, PDF usw.

Arbeitslisten selbst erstellen – der Arbeitslistenmanager ermöglicht vorkonfigurierte Datenbankabfragen – die Ergebnisse können ohne Ausdruck direkt in LIFEPlus abgearbeitet werden.

Im Organigramm wird Ihr Unternehmen individuell abgebildet. Über Parameter und Kennzeichen wird hier die gesamte Funktionalität der Software auf Ihr Unternehmen angepasst. Sie erhalten eine Standardsoftware – ohne Anpassungsaufwand vor dem nächsten Update!

Bezeichnungen in LIFEPlus lassen sich an relevanten Stellen anpassen, so dass LIFEPlus Ihre Sprache spricht.

Klienten

Der Mensch (Klient) steht im Mittelpunkt des Sozialwesens – somit auch in LifePlus!

LifePlus ist modular aufgebaut, d.h. der Klient hat zentral geführte Stammdaten, die sich aber je nach Hilfeart, der er zugeordnet wird, unterscheiden können. Daher wird in LIFEPlus jeder Klient nur einmal angelegt, jedoch nach Art der Hilfe mit unterschiedlichen Daten.

Bsp.: Ein Kind einer Kita hat wie jeder andere Klient auch eine Wohnanschrift – aber noch keine eigene Bankverbindung. Diese wiederum ist für einen Beschäftigten einer WfbM relevant, da von dort seine Essensteilnahmen bezahlt werden.

Kontakte des Klienten sind wichtige Ansprechpartner. Daher finden Sie alle relevanten Daten hierzu nahe am Klienten. Sämtliche Kommunikationsdaten werden hier verwaltet – natürlich legen Sie Kontakte nur 1x an und ordnen Sie danach bei Mehrfachverwendung nur noch zu.

Nach Einführung von LIFEPlus führen Sie Ihre Klientenakte elektronisch, d.h. sämtliche Dokumente werden digital abgelegt und sind am Klienten leicht auffindbar. Die Aktenstruktur ist hoch flexibel, jedes Dokument ist versionierbar und Vorlagen für Schriftverkehr, Verträge, Notizen usw. werden zentral in LIFEPlus wie in MS Word erstellt und verwaltet. Die Nutzung alter Vorlagen ist ausgeschlossen.

Die Übersicht der Klienten ist Stichtagsbezogen, d.h. ausgeschiedene oder zukünftige Klienten sind automatisch nicht im Sichtfeld – können aber schnell gefunden werden. Klienten müssen somit nicht mehr in ein Archiv geschoben bzw. aufwendig reaktiviert werden.

Die Übersicht der Klienten vereint mehrere Funktionen in einer Maske:

  • Suchen und Finden
  • Individuelle Auswertungen
  • Individuelle ad hoc Druckfunktionen

Und grundsätzlich funktioniert alles nur mit den Klienten, die dem jeweiligen Benutzer zugeordnet wurden!

An- Abwesenheiten

Die An- bzw. Abwesenheit eines Klienten in einer Einrichtung hat je nach Hilfeart entscheidende Bedeutung für die Abrechnung gegenüber den Kostenträgern. LIFEPlus bietet hierfür speziell auf die Hilfeart abgestimmte Funktionen. Kalendersichten nach Wohnbereichen, Arbeits- oder KITA-Gruppen. Die hier erfassten Daten sind eng verknüpfbar mit der Kostenträgerabrechnung und im Modul WfbM mit der Lohnabrechnung der Beschäftigten.

Ein zweistufiger Abschlussprozess sichert die Qualität der Daten im Vorfeld der o.g. Funktionen.

Fachleistungsstunden

Diese Art der Hilfe und die damit verbundene Abrechnungslogik nach unterschiedlichen Regelwerken gewinnt immer mehr an Bedeutung. LIFEPlus unterstützt Sie professionell bei der Erfassung der geleisteten Stunden und der Abrechnung gegenüber den Kostenträgern.

Bescheide werden mit SOLL-Stunden hinterlegt – LIFEPlus erstellt transparent und übersichtlich Sichten auf Basis des Bescheides bzw. der relevanten Bezugsmitarbeiter. Sie steuern anhand der zur Verfügung gestellten Erfüllungsgrade die Einsätze Ihrer Mitarbeiter bzw. diese können Ihre Einsätze damit selbst besser planen.

Gesundheitsdaten / Medikation / Ablaufplan / Übergabe

Alle relevanten Gesundheitsdaten des Klienten (z.B. Impfungen, Diagnosen und Allergien) können einfach oder ausführlich erfasst und verwaltet werden. Wiedervorlagen erleichtern die rechtzeitige Bearbeitung.

Verordnungen der Ärzte (z.B. Medikationen (Dauer- bzw. Bedarf), therapeutische Maßnahmen, Wundversorgungen, Insulin usw.) lassen sich über Assistenten erfassen und terminieren. Im angegliederten Ablaufplan werden diese dann als Einzel- oder Gesamtbestätigung dokumentiert.

Wundverläufe lassen sich zusätzlich über eine Fotoreihe dokumentieren.

Vitalwertkontrollen lassen sich planen oder nach Bedarf durchführen – die daraus resultierenden Ergebnisverläufe lassen sich auf Knopfdruck grafisch darstellen.

Betäubungsmittel unterliegen besonderen Anforderungen: automatische Bestandsführung, Buchungsjournale und speziellen Rechteregelungen.

Besonders wichtige Einträge lassen sich mit einem Klick in die Übergabe leiten. Dort steht bei Schichtwechseln oder allgemeinen Besprechungen eine Übersicht dieser relevanten Einträge zur Verfügung. Inhalte und Teilnehmer solcher Übergaben können dokumentiert werden.

Berichte / Protokolle

Berichts- und Protokollvorlagen können individuell selbst erstellt und für die Anwender zur Verfügung gestellt werden. Dabei wird nach Hilfearten (Modulen) unterschieden, so dass die Anwender nur passende Vorlagen auswählen können. Beispielhaft seien hier die Vorlagen für Verlaufsberichte und für Sturz, Eskalation, Arztkommunikation

Nach Fertigstellung eines Berichts / Protokolls erfolgt der Abschluss, wodurch der Bericht / das Protokoll in einen unveränderbaren Status versetzt wird. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, dieses PDF als Mail intern zu versenden oder es in die Übergabe zu leiten. Alle so erzeugten Dokumente werden automatisch in der Klientenakte abgelegt und stehen auch dort lesbar zur Verfügung.

Berichte und Protokolle können mehreren individuell definierbaren Kategorien und anderen Eigenschaften zugeordnet werden, wodurch eine spätere Auswertung auch Klient – übergreifend deutlich vereinfacht wird.

Eigengeld- / Verwahrgeldkonten

Jeder Klient erhält, wenn gewünscht, ein Eigengeldkonto. Die Anzahl und die Art der Konten ist frei wählbar. Damit können z.B. Barbeträge, Bekleidung und Kautionen getrennt für einen Klienten geführt werden.

Daneben können beliebige Kassen und Bankkonten verwaltet werden. Auch Hauskassen – losgelöst vom Klienten – sind nutzbar.

Vielfältige Ausdrucke (Belege) stehen zur Verfügung:

  • Quittungen
  • Saldenlisten
  • Kontoauszüge

Bargeldzuweisungen vom Amt können direkt aus der Rechnungsstellung (Faktura) auf die Eigengeldkonten zu einem wählbaren Zeitpunkt umgeleitet werden.

Unterstützt wird der Benutzer durch zusätzliche Funktionen wie z.B. Wiederkehrende Buchungen und Sammelbuchungsverfahren.

Begleitende Angebote

Einrichtungen bieten den Klienten oftmals Weiterbildungen, Beschäftigungen oder auch andere Angebote neben der eigentlichen Betreuung. LIFEPLUS bietet hierfür Funktionen an, mit denen man diese Angebote natürlich mit Bild anlegen und verwalten kann.

Termine, an denen das Angebot stattfindet, werden geplant, verantwortliche Mitarbeiter definiert, Klienten zugeordnet und per Status (angemeldet, bestätigt bzw. abgelehnt) mitgeführt.

Teilnahmen werden dokumentiert und Einzel- sowie Gruppenberichte können erfasst werden.

Diese speichert LIFEPLUS automatisch in der zugehörigen Klientenakte ab.

Faktura

Jede Einrichtung (Träger) rechnet seine erbrachten Leistungen gegenüber Kostenträgern ab.

LIFEPLUS unterstützt Sie dabei mit vielfältigen Funktionen. Hierbei erfüllen wir alle gesetzlichen Anforderungen der Länder Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zusätzlich ersparen wir Ihnen Aufwand, indem wir mit Kostenträgern über den elektronischen Datenaustausch kommunizieren, d.h. Papierrechnungen gehören der Vergangenheit an, wenn Ihr Kostenträger darauf ebenfalls verzichten kann. Dies ist gut für unsere Umwelt!

Nach Zuordnung von Leistungen können die Rechnungen monatlich fakturiert werden. Für alle anderen Arten von Rechnungsstellungen stehen ebenfalls umfangreiche Optionen zur Verfügung.

Eine WfbM benötigt zur ordnungsgemäßen Fakturierung Werte aus der ggf. externen Lohnabrechnung der Beschäftigten – hierfür steht ein anpassbarer Import zur Verfügung.

Vor der Fakturierung analysiert LIFEPLUS die anstehenden Rechnungen und weist den Anwender auf mögliche Fehler hin. Diese Analyse muss nicht gedruckt werden – auch hier schonen wir die Umwelt und stellen diese Analyse digital zur Bearbeitung zur Verfügung.

Ebenso steht jederzeit eine Proberechnung für einzelne Klienten oder die gesamte Einrichtung zur Verfügung.

Unterschiedliche Hilfearten bedingen differenzierte Abrechnungslogiken – LIFEPLUS ist von Anfang an darauf ausgerichtet worden und hilft Ihnen bei der Bewältigung dieser teilweise komplexen Aufgabe.

Im Anschluss an die Fakturierung erfolgt die Belegerstellung. Diese kann auch nachts automatisiert erfolgen.

Rechnungen können aus LIFEPLUS per Papier, e-mail oder per elektronischen Datenträgeraustausch versandt werden. Es stehen dafür diverse Schnittstellen zur Verfügung, die über den Wartungsvertrag einer ständigen Weiterentwicklung unterliegen.

Finanzbuchhaltungssysteme werden über unterschiedlichste Arten von Schnittstellen angebunden: Dateibasiert (CSV, XML usw.) oder über Datenbankschnittstellen.

Innerhalb von LIFEPLUS verwenden wir die moderne Variante als WEBSERVICE.

Essensmanager

Wohnstätten, Werkstätten oder andere Einrichtungen bieten Ihren Klienten eine Essensversorgung an.

Hierbei gilt es die Wünsche der Klienten zu berücksichtigen und für die Küche eine gute Planungsbasis bereit zu stellen.

Mit LIFEPLUS unterstützen wir diesen Prozess mit folgenden Funktionen:

  • Menüerstellung durch die Kantine / Küche
  • Zuordnung von Klienten (Essensteilnahme ab Datum und Wochentage)
  • Feinplanung (Essenserfassung durch Klienten bzw. Gruppen-/Wohnbereichsleitung)
  • Essensausgabe durch Küche / Kantine (z.B. Registrierung per Barcode)
  • Nachbearbeitung der Essensausgabe und Übergabe zur Faktura

Tourenplanung / Fuhrpark

Ihre Einrichtung betreibt einen eigenen Fuhrpark bzw. organisiert die Fahrten der Klienten zwischen Arbeitsstelle und Wohnort? Dann können Sie mit LIFEPLUS diese Organisation auf Basis der vorhandenen Daten (Adressen, Namen und Einrichtungs- sowie Gruppenzuordnungen) einfach durchführen.

Eine grafische Unterstützung per Kartendarstellung ist selbstverständlich.

Touren werden dabei nach unterschiedlichen Kriterien zusammengestellt. Insbesondere die Wohnorte der Klienten, die gesundheitlichen Einschränkungen der Klienten (z.B. Anfälle) und die zur Verfügung stehenden Fahrzeuge (z.B. Rollstuhlplätze) spielen dabei eine wichtige Rolle. Auch die Eigenschaften der Fahrer müssen Beachtung finden (Führerschein und weitere Qualifikationen).

Mobile APP

Mobiles Arbeiten ist Teil des Sozialwesens. Das Smartphone bestimmt große Teile unseres Alltags und ist kaum noch wegzudenken.

LIFEPLUS Nutzer rufen daher die Ihnen zugewiesenen Daten mobil ab und erfassen relevante Daten von unterwegs. Die Verwaltung erhält damit in Echtzeit die Rückmeldungen der z.B. Sozialarbeiter.

Fachleistungsstunden werden beim Menschen geleistet und auch dort erfasst. Kurzberichte können Sie kurz nach Ihrem Termin vor Ort erfassen.

Sie müssen einen anstehenden Termin verschieben und benötigen die Telefonnummer des Klienten oder eines Angehörigen? In der LIFEPLUS APP finden Sie diese Informationen und rufen direkt aus der APP an bzw. schreiben eine e-mail.

Unsere APP unterliegt einer besonders intensiven Weiterentwicklung – neue Funktionen sind bestimmt schon verfügbar!

Controlling / Reporting

Bereits hier in LIFEPLUS stehen Ihnen umfangreiche Auswertungen und Übersichten zur Verfügung.

Neben den üblichen zahlenbasierten Darstellungen nutzen wir in LIFEPLUS moderne Grid-Technologie, um in nahezu allen Tabellen und Übersichten sehr flexibel gewünschte Übersichten individuell erstellen zu können.

Sie können damit Gruppen nach beliebigen Feldern erstellen, Summen ermitteln und Filter anhand vielfältiger Funktionen setzen. Alle diese Ergebnismengen lassen sich in andere Formate wie Office oder PDF exportieren.

Pivot-Tabellen schaffen im kaufmännischen Bereich Transparenz – Grafiken zeigen Belegungen und per Doppelklick lassen sich die Belegungsdaten mit weiterführenden Informationen ebenfalls exportieren.

Individuell erstellte Reports liefern exakte Daten für Kostenträger und Ämter.

Planungs- und Analysebögen

Unsere Kunden benötigen je nach Standort unterschiedliche Arten von Förder-, Eingliederungs- und Hilfeplänen. In der Altenhilfe ist die strukturierte Informationssammlung (SIS) ein unverzichtbares Hilfsmittel und Werkstätten für behinderte Menschen erarbeiten sich Lohnstufeneingruppierungsbögen nach sehr individuellen Kriterien.

LIFEPLUS stellt dafür ein zentrales Instrument zur Verfügung. Unsere Kunden erstellen hiermit selbstständig oder mit unserer Hilfe jedes der genannten Formulare.

Bei Bedarf können Ziele, Maßnahmen und Methoden - Maßnahmen sowie Ergebnisse ebenfalls erfasst und dokumentiert werden. Diese stehen bezogen auf den Klienten und den Bogen zentral in LIFEPLUS zur Verfügung und können mit z.B. Berichten und Protokollen verknüpft werden. Daraus resultierend zeigt LIFEPLUS eine Gesamtübersicht der gesammelten Informationen zu einem Klienten an.

Mit Hilfe von Wiedervorlagen behalten Sie die Bearbeitung der Bögen im Blick und auch hier stehen Ihnen Abfragen zu auslaufenden Erhebungen zur Verfügung.

Das im Berufsbildungsbereich von WfbM´s häufig genutzte UWE4 Verfahren (Universelles Werkzeug zur Entwicklungsplanung - entwickelt von den Siegener Werkstätten) ist Bestandteil dieses Moduls und kann inklusive Rahmen- und Lehrplänen sowie Unterweisungen genutzt werden.

Im Managementbereich stehen Abfragen zur Verfügung, um jederzeit den Bearbeitungsstand der Formulare pro Organisationsebene zu ermitteln.

Qualitätshandbuch

Integriert in LIFEPLUS befindet sich eine zentrale Möglichkeit für Ihr Unternehmen, Regelungen und Hinweise für alle Anwender zu veröffentlichen.

Sie können hier eine individuelle Struktur hinterlegen, um die zu beschreibenden Regeln und Verfahrensbeschreibungen sowie Unternehmensanweisungen detailliert zu beschreiben und zentral zur Verfügung zu stellen.

Vorlagen wie z.B. Briefpapiere und Urlaubsanträge können hier zentral zur Verfügung gestellt werden.

Die Möglichkeit zur Verlinkung von Webseiten im Intranet und/oder Internet ist gegeben, so dass hier eine umfassende Wissensdatenbank aufbauen können.

LIFEPLUS Klientenmanagement ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

Sie haben sich entschlossen, die Werkstätten:Messe zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.