Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.Weitere Informationen

Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen & Fachmesse für berufliche Teilhabe

27. - 30. März 2019 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte Werkstätten:Messe 2018
Produkt vergrößern LOGO_Umgang mit Ängsten und Zwängen

Umgang mit Ängsten und Zwängen

LOGO_Umgang mit Ängsten und Zwängen

Umgang mit Ängsten und Zwängen

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller-Plattform.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Zielgruppen
Fachkräfte, Gruppenleitungen, Ausbilderinnen und Ausbilder, Mitarbeiter der begleitenden Dienste in Werkstätten für behinderte Menschen, in Berufsbildungswerken, überbetrieblichen
Ausbildungsstätten und in Betrieben

Beschreibung
Wesentliche Kennzeichen von Zwangsstörungen und Ängsten sind wiederkehrende Zwangsgedanken und Zwangshandlungen. In diesem Seminar werden die Mechanismen von Zwangsgedanken
und Grübelzwang sowie Zwangshandlungen und Zwangsritualen erläutert. Häufig handelt es sich im Kontrollzwänge oder Sauberkeits- und Waschzwänge, die die Tages- und Zeitplanung
beeinträchtigen und sehr viel Energie und Zeit erfordern, um diese Rituale durchzuführen und die inneren Ängste abzubauen. Daneben werden die Folgen dieser Zwänge wie Angst- und
Zwangssymptome thematisiert und Interventionsmöglichkeiten diskutiert.

Schwerpunkte

  • Bedeutung von Ängste als Warnzeichen und Schutzmechanismus
  • Vermeidungsverhalten durch Ängste und Zwänge
  • Grundlagenwissen über Zusammenhänge von Ängsten und Zwängen
  • Methoden im Umgang mit betroffenen Menschen

Datum, Uhrzeit: 18.06. 2018, 9.00 – 15.00 Uhr
Dozent/in: Dipl.-Sozialpädagoge Hans Niermann
Kosten: 150 €
Anzahl: 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Fortbildungsnummer: 180618

Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit

LOGO_Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit

Mitwirkung und Mitbestimmung in der Werkstatt

LOGO_Mitwirkung und Mitbestimmung in der Werkstatt

SPZ / Fachkräfte

LOGO_SPZ / Fachkräfte

ZERA – Gruppentrainingsprogramm zur Unterstützung der beruflichen Rehabilitation psychisch erkrankter Menschen

LOGO_ZERA – Gruppentrainingsprogramm zur Unterstützung der beruflichen Rehabilitation psychisch erkrankter Menschen

Umgang mit Ängsten und Zwängen ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

Sie haben sich entschlossen, die Werkstätten:Messe zu besuchen? Tickets erhalten Sie im TicketShop



top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.