Leistungsschau der Werkstätten für behinderte Menschen & Fachmesse für berufliche Teilhabe

18. April - 21. April 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte Werkstätten:Messe 2017
Produkt vergrößern LOGO_BAG WfbM stellt Musterbildungsrahmenpläne vor

BAG WfbM stellt Musterbildungsrahmenpläne vor

LOGO_BAG WfbM stellt Musterbildungsrahmenpläne vor

BAG WfbM stellt Musterbildungsrahmenpläne vor

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller-Plattform.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Auf der Werkstätten:Messe 2015 präsentierte die BAG WfbM auf dem Karriere:Forum die ersten Ergebnisse des Projektes „Harmonisierung der Bildungsrahmenpläne“, das seit Februar 2014 läuft. 14 Landesarbeitsgemeinschaften der Werkstätten für behinderte Menschen (LAG WfbM) erarbeiten in einer Arbeitsgruppe standardisierte Bildungsrahmenpläne. Ziel ist die Anerkennung und Transparenz der beruflichen Bildungsleistungen in Werkstätten. Trotz Standardisierung orientieren sich die Rahmenpläne konsequent an der Person, an die sie individuell angepasst werden können.

Die Arbeitsgruppe setzte sich bei der Erarbeitung folgende Vorgaben:

  • Die Bildungsrahmenpläne orientieren sich an den anerkannten Ausbildungsberufen
  • Grundlage für die Bildungsrahmenpläne ist der komplette Ausbildungsrahmenplan
  • Die Erarbeitung erfolgt entsprechend der vereinbarten Binnendifferenzierung
  • Die Rahmenpläne lassen die Möglichkeit zur Individualisierung der Inhalte

Ziel und Grundlage des Konzepts der Binnendifferenzierung ist die berufliche Handlungsfähigkeit der Menschen mit Behinderung. Als Bezugssystem fungiert dabei der Ausbildungsrahmenplan der anerkannten Berufsausbildung. Anhand der Kriterien des Fachkonzeptes für den Berufsbildungsbereich „tätigkeitsorientiert“, „arbeitsplatzorientiert“, „berufsfeldorientiert“ und „berufsbildorientiert“ werden die bestehenden Inhalte der Ausbildungsrahmenpläne aufgegliedert.

Diese fünf Berufsbilder wurden binnendifferenziert und auf der Werkstätten:Messe 2015 präsentiert:

  • Textilreiniger/in
  • Gärtner/in – Garten- und Landschaftsbau
  • Fachkraft – Lagerlogistik
  • Koch/Köchin
  • Hauswirtschafter/in

Die fertigen Musterrahmenpläne sowie allgemeine Informationen zu dem Projekt finden Sie ==> hier.

Bis Ende 2015 sollen zehn weitere Berufsbilder fertiggestellt werden. In Arbeit sind:

  • Kaufmann/-frau – Einzelhandel
  • Metallbauer/in
  • Kaufmann/-frau – Büromanagement
  • Maler/in und Lackierer/in
  • Fachkraft Gastgewerbe
  • Fahrradmonteur/in – Zweiradmechatroniker/in
  • Tischler/in
  • Fachmann/-frau – Systemgastronomie
  • Gebäudereiniger/in
  • Fachkraft – Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Novellierung der gFAB-Fortbildungsverordnung

LOGO_Novellierung der gFAB-Fortbildungsverordnung

Panorama - Neue Ideen für Menschen mit Behinderung gesucht: Wettbewerb gestartet

LOGO_Panorama - Neue Ideen für Menschen mit Behinderung gesucht: Wettbewerb gestartet

Perspektiven 2014

LOGO_Perspektiven 2014
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.